Archiv FLUGWERK ENSEMBLE

IM SCHNEE (AT) / 2019

eine Stückentwicklung

FLUGWERK Berlin und Theater tri-bühne Stuttgart

Schauspiel: Judith Ehrhardt, Linus Lutz, Figen Türker, Luis Quintana, Anja Willutzki, Carmen Zehentmeier / Bühne & Kostüm: Alesa Mustar, Louis Caspar Schmitt, Grafik: Alesa Mustar / Dramaturgie: Justus Rothlaender & Tommaso Igel / Regie- und Dramaturgieasstistenz: Justin Gentzer / Produktion: Katharina Goebel, Leoni Gruetzmacher/ Text: Luca Calluso / Regie: Anastasija Bräuniger

Fragments of a Universe / 2018

eine interdisziplinäre Ausstellung

FLUGWERK Berlin

Mit: ​

GRUPO OITO

Zé de Paiva und Kathleen Kunath

Beate Honsell-Weiß

und FLUGWERK ENSEMBLE

Culpagan / 2018

eine partizipative Videoinstallation

Theater und Tapas ("Schule der Moral")

ehemaliges Frauengefängnis Lichterfelde SOEHT 7

Performance: ​Ruby Commey

Text: David Heering

Regie und Video: Anastasija Bräuniger

GUNGER HAMES / 2017

eine Stückentwicklung

im FLUGWERK Berlin und BAT Berlin

Schauspiel: Konstantin Bez, Judith Ehrhardt, Luise Hart, Luis Quintana, Anja Willutzki / Video: Peter Bromme, Anastasija Bräuniger / Dramaturgie: Justus Rothlaender / Regieasstistenz: Tommaso Igel / Text: Luca Calluso, David Heering / Regie: Anastasija Bräuniger

a vast country / 2016

eine Ausstellung und Lesung

Complex 23 Heilbronn

Malerei und Fotographie: Anastasija Bräuniger

Text: Eva Bormann

Musik: Katharina Goebel, Yahea D.

FLUCHTPUNKT BERLINER PLATZ / 2016

eine begehbare Installation auf dem Theatervorplatz Theater Heilbronn

Von und Mit: 

Anastasija Bräuniger

+ Ensemble Theater Heilbronn

 ​

YOLO oder ich will keinen oktopus über die bühne robben sehen / 2015

eine Stückentwicklung

Theater Heilbronn

 

Regie und Performance:

Anastasija Bräuniger, Katharina Leonore Goebel

Text: Eva Bormann, David Heering

HAMLET KOMPLEX / 2013

eine Stückwentwicklung

Preisträger 1. Platz HMT - Interdisziplinäre

Hochschule für Musik und Theater Rostock 

Von und mit:

Marie Luise Böning, Anastasija Bräuniger, Katharina Leonore Goebel, Jan Hallmann, Luis Quintana

HYSTERIKON / 2012

nach Ingrid Lausund 

Preisträger 1. Platz HMT - Interdisziplinäre 

Hochschule für Musik und Theater Rostock 

Von und mit:

Anastasija Bräuniger, Katharina Leonore Goebel, Johannes Meißner Hannes Schumacher,